Archiv der Kategorie: Gedichte

Korrekt-politische Wandgedichte: Herbst in Peking 2017

Eugen Gomringer ist ein bolivianisch-schweizerischer Schriftsteller, bekannt vor allem als Lyriker. Konkrete Poesie oder auch visuelle Poesie, so heißen hier die Stichworte. Was der österreichische Maler Heinz Gappmayr in der bildenden Kunst tat, nämlich Flächen und Wörter in eine Verbindung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte, Gesellschaft, Gewaltdiskurse, Urbane Räume | Verschlagwortet mit | 85 Kommentare

Karl und Rosa, Eis und Eden

„Niemand zeugt für den Zeugen“ (Paul Celan) Es gibt ein Gedicht von Paul Celan, das trägt den Titel „Eis, Eden“ (1963), es stammt aus dem Gedichtband „Die Niemandsrose“. Dieser Titel paßte ebensogut zu jener Lyrik, die mit dem Satz beginnt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ästhetische Theorie, Gedichte | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Postfaktisch? Postkoital!

Dummes Zeug – solch ein Begriff wie „postfaktisch“. Und dumm auch das Nachplappern, wenn Journalisten und Kolumnisten uns Jahrhunderte alten Wein in neuen Schläuchen verkaufen wollen. Nun aber, mit Trump, ist es amtlich und auch beim letzten Ärmelschoner angekommen: das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fetzen des Alltags, Gedichte | Verschlagwortet mit | 18 Kommentare

Haarflaum in der Abfickzone. Oder: Über die Schwierigkeiten von Prosa und Lyrik

Dies ist ein Text, den ich als eine Art Blogantwort bzw. als Kommentar bei der von mir hoch geschätzten Schriftstellerin Aléa Torik schrieb. Auf die Frage, wie eine Schriftstellerin oder ein Schriftsteller von ihrem Schreiben leben können. Ich möchte diesen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bloggen, Fetzen des Alltags, Gedichte, Literatur | Verschlagwortet mit , | 19 Kommentare

6. Juni

In jener Juni-Früh nah bei Cherbourg Stieg aus dem Meer der Mann aus Maine und trat Laut Meldung gen den Mann an von der Ruhr Doch war es gen den Mann von Stalingrad (…) Das da hätte einmal fast die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte, Gewaltdiskurse | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen