Archiv der Kategorie: Photographie

Der Spaziergänger von der Kastanienallee – Daydream Nation

Aus dem alten Plattenspieler drang hart die Musik, ich dachte, diesen hämmernden Rhythmus des Synthesizers kennst du. Von früher, von irgendwoher, von damals. Auf der Tanzfläche oder in der Bar. Passend, DAF, Verschwende deine Jugend. Die ist vorbei. Es wurde … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fetzen des Alltags, Photographie | 3 Kommentare

Naturschönes und Photographie – Bamberg, Jänner

Im Hain, im Bamberger, rauschen die Wasser am Wehr. Spazieren im Abend und schauen. Die Luft ist diesig, sie trieb ins kühle Rot, im Winterlicht, hin zur Dämmerung. Wenn die Bäume ohne ihre Blätter stehen, zeichnen sich Äste und Zweige … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ausgewählte Orte, Photographie | Verschlagwortet mit , , , , | 9 Kommentare

Ausgewählte Orte – ostwärts, Thüringen

     

Veröffentlicht unter Ausgewählte Orte, Photographie | Verschlagwortet mit | 9 Kommentare

Reisebilder (5)

Diese Galerie enthält 53 Fotos.

Galerie | 2 Kommentare

Every you, every me: Leipzig, D.C. (2)

Leipzig-Plagwitz, Nachtszenen. Vor allem die Schönheit alter Autos bei Nacht bleibt festzuhalten, wenn man einen Alfa Romeo aus den 60er oder 70er Jahren auf der Straße entdeckt. Keinen klassischen Sportwagen zwar, wie in Godards „Die Verachtung“. Aber an jenen legendären … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Photographie | Verschlagwortet mit | 2 Kommentare

Every you every me: Leipzig, D.C. (1)

Bilde aus meiner kleinen Schatzstadt. Im Nachtrag zum Clemens-Meyer-Lob. (Mal wieder mehr Photographie wagen.)    

Veröffentlicht unter Photographie | Verschlagwortet mit | 2 Kommentare

Karl Ove Knausgård oder Berlinerisch ist Sächsisch mit niederdeutschem Einschlag. From Meißen with love

„Daher wird es dem Dichter so schwer, zugleich dichterisch zu seyn und vollkommen wahr und natürlich zu bleiben, da seine Einbildungskraft, um diesen Gipfel der Kunst zu erreichen, noch mitten im strengsten Gehorsam ihre Freiheit bewahren muß.“ (Wilhelm von Humboldt, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ästhetische Theorie, Literatur, Photographie | Verschlagwortet mit , | 7 Kommentare

Gallery Weekend – nachträglich. Some Photographers, two Painters

Am 1. Mai hätte ein Text zur bildenden Kunst folgen sollen, denn es war Galerie-Wochenende in Berlin. Aber ich schrieb statt dessen, weshalb es heute schwierig ist, links zu sei. Und sowieso: auch das Politische läßt sich bekanntlich als ästhetisches … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildende Kunst, Gesellschaft, Photographie | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

Nora Bossongs „Rotlicht“, die Temperatur des menschlichen Körpers und Todestage (Antonio Gramsci)

Nora Bossong taucht in ihrem neuen Buch „Rotlicht“ ins Milieu ein, sie recherchiert und betrachtet die Varianten des käuflichen Sexes. Diesmal also ein Sachbuch. (Eine Kritik zu „Rotlicht“ gibt es bei „tell – Magazin für Literatur und Zeitgenossenschaft“.) Ein Laufhaus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ausgesucht öde Orte, Literatur, Photographie | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Agnus Dei

                     

Veröffentlicht unter Photographie | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen