Schlagwort-Archive: Berliner Zeitung

Heidegger-Debatte

Freundlicherweise hat die „Berliner Zeitung“ in einem Artikel von Dirk Pilz auf meinen Blog verlinkt. Und zwar geht es in diesem Beitrag in einer umsichtigen und die Themenfelder differenzierenden Betrachtung um Heideggers Antisemitismus sowie um das Verhältnis von Vita und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Heidegger | Verschlagwortet mit , | 18 Kommentare

Leasing-Tage und Ledermänner

Die Kulturpolitik Hamburgs ist mittlerweile eine durch und durch heruntergekommene und verdorbene, so sagte ich mir beim Lesen des Feuilletons der „Berliner Zeitung“: „Leasingtage in Hamburg“ mußte ich in der Überschrift des kleinen Spaltenartikels gleich auf der ersten Seite des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berlin, Fetzen des Alltags, Hamburg | Verschlagwortet mit , , | 20 Kommentare

Clemens Meyer

Endlich einmal wieder darf ich in den Gefilden der schönen Literatur singen, lobpreisen, jubilieren, obwohl sich solches für einen Ästhetiker nicht geziemt, der in der Contenance geschult ist. Ja, der Grund für solche Exaltiertheiten liegt darin, daß es ein neues … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Literatur | Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare

Kleiner philosophisch-ästhetischer Auftakt zum Jahr 2010

I. Lange und häufig habe ich mich während meiner Studienzeit darüber geärgert und gezürnt, daß so viele der Professoren, die Philosophie lehrten oder dies zumindest versuchten, wenn sie sich überhaupt mit Adorno beschäftigten und nicht der sogenannten Analytischen Philosophie oder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ästhetische Theorie, Bildende Kunst, Philosophie | Verschlagwortet mit , , , | 10 Kommentare

Die Reproduzierbarkeit der Kunstwerke im Zeitalter vollständiger Kommerzialisierung

Da hab ich glatt voreilig angekündigt, daß für letztes Wochenende der Text zu Habermas/Adorno hätte erscheinen sollen und der Text erschien nicht. Tja, da kam Italien und einiges andere dazwischen. Aber dann gibt es den Text eben zum nächsten Wochenende, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ästhetische Theorie, Walter Benjamin | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Sonic Youth

Nein, ich hatte es fest versprochen. Ja, ich wollte eigentlich nichts, rein gar nichts in diesem Blog über Musik schreiben. Aber nun zieht es mich trotzdem hin. Nein, nicht zum Schreiben einer Musikkritik, dazu reicht meine Kompetenz nicht aus, da … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Demokratie und Medien – ein Interview mit Klaus Staeck

Ein sehr lesenswertes Interview mit Klaus Staeck gab es in der Samstagausgabe der „Berliner Zeitung“ vom 28/29 März: den Zusammenhang von Demokratie und Medien betreffend. (Jene, die vehement den Verfall von Werten beklagen, haben – in einer perversen Dialektik – … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Adorno, Bundesrepublik Deutschland, Kunst, Medien | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Eine Glosse, Aric Sigman und der medizinische Blick

 In der Berliner Zeitung vom 27.2.: eine einerseits sehr gute, spaßige Glosse von Harald Jähner, den Zusammenhang von Geselligkeit und Einsamkeit sowie die neuen Medien betreffend. Andererseits geht sie an Aric Sigmans Einwand vorbei, und sie ist  polemisch abgefaßt, was … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Foucault, Neue Medien | Verschlagwortet mit , , , , | 5 Kommentare