Schlagwort-Archive: Lissabon

Ornamental sterben – Lissabon 2013

“So youʼre lying in your underwear Oh, in someone elseʼs bed” (Courtney Love)

Veröffentlicht unter Photographie, Reisen | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

Lissabon-Passagen

„Die Stadt ist die Realisierung des alten Menschheitstraums vom Labyrinth. Dieser Realität geht, ohne es zu wissen, der Flaneur nach.“ (Walter Benjamin, Passagenwerk)      

Veröffentlicht unter Photographie | Verschlagwortet mit | 3 Kommentare

Die Welt der Plakate – Lissabon

„Ich war stets anspruchslos, wenn es die Wahl der Anlässe galt, um zu Erlebnisse zu gelangen, und ich verschmähte jene starken Reizmittel, die die schwachen Seelen brauchten, um eine trügerische Wirkung mit Schaden zu erkaufen. Kurzum, die vielen Bibliotheken und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Photographie, Reisen | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

Urbane Räume (10) – Lissabon, Ende April 2013

Damit niemand sage und behaupte, Lissabon habe nur tote Fische zu bieten, zeige ich wahllos aus meiner Sammlung von ca. 5200 Lissabon-Bildern einige Impressionen, die es hier bisher noch nicht zu sehen gab. Angeregt durch den Lissabon-Urlaub der Blogbetreiberin von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Photographie, Reisen | Verschlagwortet mit | 9 Kommentare

Urbane Räume (9) – Underworld, Eiswelt

Fischwärts: Lissabon im Monat des milden Aprils, im Jahre 2013, irgendwo im Westen der Stadt, in einer Markthalle, nahe des „Cemitério dos Prazeres“, was übersetzt Friedhof der Freuden heißt und für diesen Ort ganz und gar passend ist. Hitze zwar … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Urbane Räume | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Blick auf Lissabon

Hitler habe ganz Europa in Schutt und Asche gelegt, so heißt es als Gemeinplatz. Aber Lissabon, das zumindest ist mein Eindruck, verschonte der Mann. Hitler mochte die Stadt. Irgendwie. Ansonsten hätte er sie zerstört. Wie Guernica. Oder wie Warschau. Eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Reisen | Verschlagwortet mit | 6 Kommentare

„In den verseuchten Zonen …“

Es gibt Menschen, die behaupten, es sei nichts Schöneres auf der Welt als der fröhliche Laut von Kinderstimmen, das helle Kinderlachen, das aus den Straßen oder in einem Park erklingt oder von einem Platz zu uns herüberweht. Ich aber gebe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fetzen des Alltags | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

Lissabon – Stadtsicht

    Ich überlege mir den Titel für den ersten Blogbeitrag zur Lissabonreise hin und her. Erst wählte ich als Aufmacher „Lissabon – Körbchengröße 74 GB“, um derart auf die mitgebrachte Datenmenge anzuspielen: aber das ist bloße Quantität vor Qualität, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Reisen | Verschlagwortet mit | 127 Kommentare

Der erste Kreis der Hölle. Anflug auf Lissabon

Ich sei den Frauen nicht gewogen, so schrieb es der Bücherblogger bei sich im Blog in einem Kommentar: „denn in der Regel präsentieren Sie sich als geradezu widerlich frauenverachtend, mysogyn ist viel zu milde formuliert.“ Ja, das stimmt leider. Misogyn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Reisen | Verschlagwortet mit | 4 Kommentare