Archiv der Kategorie: Tonspuren

Die Bratwurst zum Sonntag oder ein fairer Kompromiß für den Asta der Alice Salomon Schule

Ich denke, ich kann für die Wand als Kunstprojektion jene Lösung anbieten, die manche Partei befriedigt und kostengünstig ausfällt. Zufriedene Frauen, zufriedene Männer, denn die Grillwurscht eint Ost wie West, Thüringer und Berliner, Pfälzer und Sachsen, Mann, Frau, alles dazwischen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tonspuren | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

„Ist das eine Stimmungsschwankung oder die alte Grunderkrankung?“ Rösingers „Joy of Ageing“ – Die Tonspur zum Sonntag

Bei solchem Lied fühle ich mich arg ertappt. Stimmt es doch einen Ton an, dem ich mich – wie vermutlich auch viele andere in meiner Kohorte der Babyboomer – nicht werde entziehen können. Aber weniger ist es der Ton, sondern … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fetzen des Alltags, Musikalisches, Tonspuren | Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare

Die Tonspur zum 3. Oktober

(Musik: Liederjan) Die schlesischen Weber Im düstern Auge keine Träne, Sie sitzen am Webstuhl und fletschen die Zähne: Deutschland, wir weben dein Leichentuch, Wir weben hinein den dreifachen Fluch – Wir weben, wir weben! Ein Fluch dem Gotte, zu dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Gewaltdiskurse, Tonspuren | Kommentar hinterlassen

Zum 85. Geburtstag – 1000 Mann und ein Befehl

Nicht nur hat der Bundesrepublikanische Wahlkampf endlich begonnen, wenn man sich die Dauerberichterstattung von Bild am Montag (vulgo SpON) anschaut, könnte man dies zumindest annehmen, und man weiß eigentlich nicht, wer sich nun ähnlicher sieht – Trump und Clinton oder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geburtstage, Tonspuren | Verschlagwortet mit | 5 Kommentare

Die Tonspur zum Sonntag – in Erinnerung an Rio Reiser

20. Todestag vom legendären Rio Reiser, gestern, und ein immer noch aktuelles Lied vom Sklavenhändler – allerdings wird es so sein, daß die letzte Schlacht, wie Ton Steine Scherben annahmen, weder „wir“ (wer immer sich hinter dem kollektiven Subjekt verbergen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tonspuren | Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare

Die Tonspur zum Sonntag – North by Northwest mit Wintersound

  Ich habe heute beim Spazieren die ersten Kastanienfrüchte fallen sehen. Im Regen. Es geht in den Herbst über. Ich träumte vor einigen Tagen, daß dies die letzte EM sei, die der Kontinent austrägt. Ich ziehe mich und mein kaltes … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Photographie, Tonspuren | 6 Kommentare

Die Tonspur zum Sonntag – statt Shakespeare und Welttag Buch

Denn heute vor 25 Jahren starb Johnny Thunders – unter anderem bei den New York Dolls dabei. Und dieses Datum vergessen wir natürlich nicht und niemals. Post-Punk-Zeit der frühen 90er Jahre, Bierschwemme, Philosophieren mit Adorno, ein Leben und ein Labern … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tonspuren | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Die Tonspur zum Sonntag – War is art

   

Veröffentlicht unter Tonspuren | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Die Tonspur zum Sonntag und ein Blick auf On Kawara

Auch ein wenig für Frankreich, eine nette Reminiszenz an Plastic Bertrand, von einer der besten Bands, die sich leider 2011 ehetrennten, und für alle Freunde schneller Musik sowie des schnellen, Begrenzungen von Geschwindigkeit überschreitenden Autofahrens. Seien wir ehrlich: Geschwindigkeitsschilder sind … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tonspuren | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Die Tonspur zum Wochenende – „Schnipo Schranke“

Selten daß der Ennui et nausée im Grandhotel Abgrund einmal aus seinem schwertiefen Traumschlaf der Geschichte geschreckt wird. Manchmal aber, im Oberton des Pop oder der klassischen Avantgarden (ganz einerlei), geschieht es dennoch. „Schnipo Schranke“ also. Was für eine neue, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tonspuren | Verschlagwortet mit | 9 Kommentare