Schlagwort-Archive: Postmoderne

Konstruktion, Dekonstruktion, Dekonspiration, „Aléas Ich“

Es tut sich in diesem Buch ein spannendes Spiel auf, das sich – unter anderem – um die Autor(innen)schaft und um Fiktionalität von Autoren gruppiert, und es stellt sich in dieser Prosa zudem die Frage „Wer schreibt?“, „Wer spricht?“ Aber … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ästhetische Theorie, Literatur, Postmoderne | Verschlagwortet mit , , , , | 108 Kommentare

Vadderns Tochter, Helene Hegemann, sowie die postmoderne Moderne und das Plagiat

Ob das Buch der Tochter vom Dramaturgen und Professor für Dramaturgie Carl-Georg Hegemann gut ist, das weiß ich nicht, es steht hier nicht zur Debatte, es interessiert mich nicht sonderlich, weil die meisten Texte von 15- oder 17jährigen in der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Foucault, Konsumsphären, Literatur, Postmoderne | Verschlagwortet mit , , , | 13 Kommentare

Es ist nicht alles Kunst, wo Kunst draufsteht. Oder: ein kurzes Zwischenspiel zur Postmoderne

Norbert Bolz, die Ästhetik und die Moderne  Um einmal wieder ein unsystematisches Zwischenspiel zur Postmoderne zu geben und einen Autor sprechen zu lassen, den man wohl zu ihren – leider schlechten – Vertretern wird rechnen können, was die Theorie zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ästhetische Theorie, Kunst, Moderne, Postmoderne | Verschlagwortet mit , , | 10 Kommentare

Erste Bestimmungen einer philosophischen Postmoderne (5)

Nietzsches Wahrheit (4. und letzter Teil)  Vorbemerkung  Manchmal, so sagt man, muß ein Mann das tun, was er tun muß. (Eine Frau sicherlich auch.) Ich muß, bevor ich mich, wie mit den Blogs Exportabel und Metalust verabredet, mit Adornos Musiktheorie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nietzsche, Philosophie, Postmoderne, Schopenhauer | Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare

Daniel Kehlmann, Brecht, der postmoderne Roman und ein Literaturrätsel

 Ich habe seinen neuen Roman „Ruhm“ nicht gelesen, und obwohl er vom Thema der Identität sowie dem Spiel zwischen realer und virtueller Welt her interessant sein könnte, denke ich, daß mich Kehlmanns Roman am Ende nicht interessieren wird: zu künstlich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buchkritik, Literatur, Paris, Postmoderne | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 2 Kommentare