Archiv der Kategorie: Bundesrepublik Deutschland

Vom Rechtsstaat

Solche Arten von Demonstrationen wie die gegen den G20-Gipfel in Hamburg sind kein Freizeitspaziergang. Manchmal geht es – von beiden Seiten, von Polizei und Protestlern – rau zu. Allerdings würde mich interessieren, wie nach diesen Bildern und Szenen von prügelnden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bundesrepublik Deutschland, Gewaltdiskurse | Verschlagwortet mit , , | 4 Kommentare

Auschwitz in Bildern. Peter Trawny „Was ist deutsch?“ (2)

Eine Gestalt der Gesellschaft scheint alt geworden zu sein. Kritische Theorie der ersten Generation, so hallte es allerorten, ist nur noch gut für die Philosophiegeschichte und historisch geworden. Aber stimmt das tatsächlich? Weil etwas behauptet wird, muß es nicht wahr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Adorno, Buchkritik, Bundesrepublik Deutschland, Gewaltdiskurse | Verschlagwortet mit , , , | 80 Kommentare

Clash of Civilisation oder was sind Nafris?

Mag sein, jene Idee vom Clash of Civilisation wurde nach dem Zusammenbruch des Ostblocks von konservativen US-Thinktanks erfunden, um ein neues Freund/Feind-Schema zu installieren. Auf diese Weise sollte nach der Ausschaltung des ehemaligen Gegners eine neue Politik ins Spiel gebracht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bundesrepublik Deutschland, Gesellschaft | Verschlagwortet mit , | 157 Kommentare

It’s the economy, stupid!

Was mich bei den damals auf Politische Ökonomie eingestimmten gesellschaftskritischen linken Bewegungen und auch bei  links  sich  nennenden Journalisten verwundert, ist der Umstand, wie sehr diese wirtschaftlich basalen Fakten einfach ausgeblendet oder als marginal abgetan werden. Wie intensiv wurde damals … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bundesrepublik Deutschland, Politik | Verschlagwortet mit | 30 Kommentare

„Klassengesellschaft der billigen Arbeit“ und was das mit den Migrationsbewegungen zu schaffen hat. Ein Abschweif zum Pauperismus

Der sogenannten Merkel-Linken wird das Interview mit Prof. Albrecht Goeschel, das er im Magazin „Tumult“ gab und was auf LabourNet nachzulesen ist, nicht so gut gefallen, insbesondere seine Sätze zur Flüchtlingskrise werden auf Unmut stoßen. Aber endlich einmal entzaubert jemand … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bundesrepublik Deutschland, Gesellschaft, Gewaltdiskurse | Verschlagwortet mit , , | 33 Kommentare

Weshalb wir TTIP brauchen!

Die Sache kocht hoch, eine undichte Stelle enthüllte am Samstag geheime Details, die jedoch die meisten bereits ahnten. Von Wissen kann leider keine Rede sein, weil es bei demokratischen Staaten unabdingbar ist, Dinge unter Verschluß zu halten. Die Öffentlichkeit muß … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bundesrepublik Deutschland, Gewaltdiskurse | Verschlagwortet mit | 5 Kommentare

Die Merkel-Linke und was das mit der AfD zu tun hat – „Der gute Mensch von Sezuan“

In der „Zeit“ vom 31. März bringt der Dramaturg Bernd Stegemann die deutsche Flüchtlingspolitik mit Brechts Schauspiel „Der gute Mensch von Sezuan“ zusammen. Von der Kombination her spannend, denn es pointiert dieses Brecht-Stück den Dualismus des Gutseins. Die Aufspaltung in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bundesrepublik Deutschland, Gesellschaft, Gewaltdiskurse | Verschlagwortet mit , , | 18 Kommentare

Die „Kölner Botschaft“ und der Gemeinschaft stiftende Mythos

„Die Ruderer, die nicht zueinander sprechen können, sind einer wie der andere im gleichen Takte eingespannt wie der moderne Arbeiter in der Fabrik, im Kino und im Kollektiv. Die konkreten Arbeitsbedingungen in der Gesellschaft erzwingen den Konformismus und nicht die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bundesrepublik Deutschland, Gesellschaft, Gewaltdiskurse | Verschlagwortet mit , , | 15 Kommentare

Abgebrochen. Eine knappe Skizze zu Michael Rutschkys „Mitgeschrieben. Die Sensationen des Gewöhnlichen“

„Erfahrungshunger“ auf alte Zeiten oder doch eher, wie Walter Benjamin einen Aufsatz betitelte, „Erfahrung und Armut“? Als ich in den Zeitungen die ersten Besprechungen von „Mitgeschrieben“ las, dachte ich mir, das Buch sei bestimmt wichtig und interessant, weil es mir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buchkritik, Bundesrepublik Deutschland | Verschlagwortet mit , | 3 Kommentare

In Köln, vor Köln, nach Köln und um Köln herum

Drei Ereignisse von Gewalt stehen innenpolitisch gerade im Fokus, wovon zweie aus den Berichten herausfallen und nur marginal erwähnt werden – dazu am Ende des Beitrags mehr. Köln zunächst, die Szenen an Dom und Hauptbahnhof zu Silvester und Neujahr: Auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bundesrepublik Deutschland, Gewaltdiskurse | Verschlagwortet mit | 7 Kommentare