Schlagwort-Archive: Lars von Trier

Ohne Fetisch – „Die Welt der Plakate“, Barbara Klemm und Lars von Trier in Konstellation

Gestern sprach ich mit einer Kollegin über Lars von Triers Film „Nymph()maniac“, den sie vor zwei Tagen geschaut hatte. Ich kenne den Film noch nicht, will ihn sehen, bin neugierig. Was mich erstaunte, war der Umstand, daß sie den Film … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fetzen des Alltags | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Domäne Darkroom Dahlem/Nymphomania

Es ist wahr: ich vernachlässigte, wie „Neuköllner Botschaft“ mit Bedauern kommentierte, meinen Photographieblog sträflich. Und als ich dort nach langer Abwesenheit einmal wieder hineintrat, sah ich da Verschimmeltes, Verhungertes und Vertrocknetes. Alles lag verlassen, alles ausgedörrt, alles Asche, fahl und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fetzen des Alltags, Photographie | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Daily Diary (39)

In Erinnerung daran, daß es vor fast einem Jahr in den Kinos der BRD den Film „Melancholia“ von Lars von Trier zu sehen gab – ein überbordendes Kino des Untergangs ohne Rest, und zugleich bot dieser Film die Ironie und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Daily Diary, Franz Kafka | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Stardust Memories: Lars von Triers „Melancholia“

Tritt man nach diesem Film aus dem Kino, so ist die Sicht auf die Welt, welche das Subjekt im Draußen umfängt, eine andere – zumindest für eine kurze Weile. Der Blick in den Himmel fällt skeptisch aus: der bestirnte Himmel … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Film, Kunst | Verschlagwortet mit , , , | 6 Kommentare

Unpäßlichkeit – Photographien aus Stendal

Krank, leicht kränkelnd. Kann ich derart derangiert heute alkoholische Drogen zu mir nehmen? Nein. Sollte ich zur Genesung abends einen Riesling trinken? Nein. Oder einen italienischen Rotwein aus meinem Lager? Sagt man den Rotweinen doch heilsame Wirkung nach. Besser nicht. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ausgesucht öde Orte, Fetzen des Alltags | Verschlagwortet mit , , | 5 Kommentare

Lars von Trier – der Aufstand der Schwachmaten und Zwerge

Es mischt ein begnadeter, provokanter Regisseur – endlich einmal – eine todlangweilige Pressekonferenz während der Filmfestspiele zu Cannes auf mit, nun ja, nicht so richtig witzigen Sätzen, aber immerhin: er sorgte für Stimmung im traurigen Einerlei. Allein der Blick von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fetzen des Alltags, Politik | Verschlagwortet mit , | 11 Kommentare