Archiv der Kategorie: Surrealismus

Unendliche Schönheit

„4. Wir erklären, daß sich die Herrlichkeit der Welt um eine neue Schönheit bereichert hat: die Schönheit der Geschwindigkeit. Ein Rennwagen, dessen Karosserie große Rohre schmücken, die Schlangen mit explosivem Atem gleichen . .. ein aufheulendes Auto, das auf Kartätschen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ästhetische Theorie, Surrealismus | Verschlagwortet mit , | 5 Kommentare

Das auratische Kunstwerk – Man Ray zum 40. Todestag

Sterben sei ein echt surrealistischer Akt, verkündete André Breton in seinem zweiten Surrealistischen Manifest, und zwar indem man einfach mit einem Revolver in die Menge schießt. Der Schock, den solche Sätze auslösten, lag darin, daß Breton es ernst meinte. Nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ästhetische Theorie, Surrealismus, Todestage | Verschlagwortet mit , | 4 Kommentare

Lee Miller und Man Ray: Objektwahl sowie „Paare, Passanten“. Texte zur documenta (3)

X Lee Miller (1907-1977) ist eine leider etwas in Vergessenheit geratene Photographin aus dem Kreis der Surrealisten. In der ständigen Sammlung surrealistischer Photographien im Centre Pompidou waren (zumindest in den 80er Jahren) einige ihrer Photos ausgestellt. Ob diese Bilder heute … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ausstellungen, Ästhetische Theorie, Photographie, Surrealismus | Verschlagwortet mit , , , , , | 10 Kommentare

Léo Malet – ein anarchistischer Romancier. Zum 100. Geburtstag

 Léo Malet ist ein leider etwas in Vergessenheit geratener französischer Dichter und Schriftsteller, und nicht einmal das Kindler-Literaturlexikon (Auflage von 1988) und das von Brauneck herausgegebene Rowohlt Lexikon der Weltliteratur des 20. Jahrhunderts führen ihn, anders etwa als seinen amerikanischen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geburtstage, Kriminalromane, Literatur, Paris, Surrealismus | Verschlagwortet mit , | 2 Kommentare