Schlagwort-Archive: F.S.K.

5 Jahre „AISTHESIS“ – Rückblicke: A Sentimental Journey without Sentiment

Scheiße, ich hätte beinahe „50 Jahre“ geschrieben: das passiert, wenn man im Suff schreibt, zwei Flaschen Rotwein: 5 Jahre: es sind bloß 5 Jahre Bloggerei. Während ich ich ich einen weiteren Schluck aus dem Weinglas nehme und wende mich ab … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bloggen, Fetzen des Alltags | Verschlagwortet mit | 18 Kommentare

Die Tonspur zum Anlaß: Le Quatorze Juillet – Ah ça ira, ça ira, ça ira

. Und hier zudem ein feines Stück der französischen Punk Band „Oberkampf“, von der ich zwei Platten (nicht CDs!!!) im Regal habe. Ach, das waren Zeiten, damals. Die habe ich mir schön in Paris gekauft. . . Und weil ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Paris, Tonspuren | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Tonspur zum Sonntag

Blue Yodel für Herbert Wehner X Um nun ein wenig – und sei es nur ein Etwas und ein Augenblick – von all der Theorie zu entspannen. Ich lernte K. im ersten Semester meines Studiums im Jahre 188X, nein 1988 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tonspuren | Verschlagwortet mit , , | 15 Kommentare

Die Diskursivität des Nicht-Diskursiven (1)

Klingt nach Non Sense. Ist es auch. Ich starte eine neue Serie, die sehr bis äußerst unregelmäßig erscheinen wird, wie es bei all meinen Projekten und Serien der Fall ist. Fragmentiert-Serielles gäbe gewiß auch einen hübschen Namen für eine Serie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tonspuren | Verschlagwortet mit , , | 4 Kommentare

18. März 1990

20 Jahre keine DDR, Teil 15 Ach ja, ach ja, dieses Datum vergaß ich einzutragen. Nun muß ich es nachtragen. Denn da wählten diese Menschen dort die Freiheit. Ahh – ja, ach ja. Sozusagen die Märzgefallenen. Gute Satire auch dort … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 20 Jahre keine DDR, DDR | Verschlagwortet mit | 5 Kommentare

Metropolitan-Ruinöses,

das es als Video zum Sonntag darzubringen gilt, sozusagen zum Fetischcharakter von so Sachen. Hier also F.S.K. frei Haus: X

Veröffentlicht unter Tonspuren | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen