Schlagwort-Archive: Dialektik

Literarische Romantik, Surrealismus oder politischer Ästhetizismus? Walter Benjamin zum 125. Geburtstag

„Die Welt muß romantisiert werden. So findet man den urspr[ünglichen] Sinn wieder. Romantisieren ist nichts, als eine qualit[ative] Potenzierung. (…) Indem ich dem Gemeinen einen hohen Sinn, dem Gewöhnlichen ein geheimnißvolles Ansehn, dem Bekannten die Würde des Unbekannten, dem Endlichen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geburtstage, Walter Benjamin | Verschlagwortet mit , | 22 Kommentare

Einige Bemerkungen zu Benjamin und Hegel

Ich mache das selten, bisher tat ich es noch gar nicht, daß ich in diesen Blog einen fremden Text gestellt habe. Dieser Beitrag ist jedoch so gut, daß ich ihn nicht in der Sektion „Kommentare“ versenken möchte. Er soll gefunden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hegel, Kritische Theorie, Walter Benjamin | Verschlagwortet mit , , , | 10 Kommentare

Einige Ausflüge und Umwege mit Derrida zu Hegel – Retour und Restitution (Teil 1)

Zum Verhältnis von Poststrukturalismus und Dialektik. Oder: Womit in der Philosophie der Anfang zu machen sei Das Scheitern ist im Grunde vorprogrammiert. Nicht nur, daß dieser Blog sich, wie zuvor geschrieben, in tausend Texte und Projekte ausbreitet, alles mögliche ankündigt, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Derrida, Philosophie, Poststrukturalismus | Verschlagwortet mit , , , , | 20 Kommentare