Rubrik „russischer Humor“ und ein Verein für Pazifismus

„Dmitri Medwedew wirft Nato „Stellvertreterkrieg“ vor

Medwedew warf der Nato und westlichen Staaten erneut vor, einen „sogenannten Stellvertreterkrieg gegen die Russische Föderation“ zu führen. Russland habe derzeit nicht vor, Atomwaffen einzusetzen.“

Genau: man überfällt ein Land ohne jeden Grund, obwohl von diesem im Vergleich zu Rußland kleinen Land keinerlei Bedrohung ausgeht, und es mokkiert sich der bleiche Lurch bzw. einer seiner Vasallen dann über Bedrohung. Sicherlich führten Großbritannien und Frankreich über Polen auch einen Stellvertreterkrieg gegen Hitler.

Und nächstens wird und Medwedew berichten, er habe zusammen mit Putin und Lukaschenko einen Verein für Pazifismus gegründet. Immerhin wären bei diesen Gestalten die gegenwärtige deutsche Friedensbewegung wie auch Sahra Zarenknecht gut aufgehoben.