Die Tonspur zum Sonntag – 2000 Jahre Karl Marx und darüber hinaus

Zum Abtakt des 200. Marx-Geburtstags im Mai, den dieser Blog von seiner Herkunft her naturgemäß beging: Der Mann mit dem Koks ist da! Essen und Villa Hügel. Schnee und Schwarz. Unser Fetisch ist die übliche Verkehrung und der Verkehr beim Betrachten. Mit Falco und einem Video, das den Verkehr mit Fetisch pointiert.

 

2 Gedanken zu „Die Tonspur zum Sonntag – 2000 Jahre Karl Marx und darüber hinaus

  1. Alles nur geklaut! Von hier:

    Berlin war auch früher schon der Reichshauptslum, ein Ort, wo gesellschaftlich verantwortungsloses Verhalten geduldet war.

  2. Haha, sehr schön! Danke! Ich kokse nicht ich habe Zentralheizung. (Fassbinder) Irgendwie ein Zarah-Sound auch: Davon geht die Welt nicht unter.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.