Ein Gedanke zu „17_02_09_p_5_273

  1. „Der Charme des Maroden“ – man kann’s schon nicht mehr hören.
    Allein die Distanz, das Degagement lässt für den Fotografen diese
    Fassade zu einem Bild werden. Für den Besitzer zeugt sie nur von
    einem Versagen oder einem Verlust. Und das langsame Verdrecken
    des Schnees passt zum Motiv: Nichts bleibt, wie es war.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.