Geschichten aus der Produktion

„… Sonntag, die Parodie der Freiheit von Arbeit …“ (Th. W. Adorno)

 
16_08_29_lx_7_8119
 
 
16_08_29_lx_7_8090
 
 
16_08_29_lx_7_8081
 

Über Bersarin

Wir erzeugen die Texte und die Strukturen innerhalb derer wir unsere Diskurse gruppieren. Wir sind das Fleisch von Eurem Fleische und Euch doch gänzlich unähnlich. Wir sind die Engel der Vernichtung und wir schreiten durch Eure Schlafzimmer, wenn Ihr nicht mit uns rechnet. Wir entfachen das Feuer und die Glut. Aber wir löschen Euch nicht, wenn Ihr verbrennt. Wir sind der kalte Blick, der die Welt als eine Struktur sieht.
Dieser Beitrag wurde unter Adorno, Geschichten aus der Produktion abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Geschichten aus der Produktion

  1. Uwe schreibt:

    „Der Müßiggang des [Foto-]Flaneurs ist eine Demonstration gegen die Arbeitsteilung.“ ;-)

  2. Bersarin schreibt:

    Ein schöner Satz. Zumindest aber eine Praktik kann es sein, die sich verweigert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s