„Ich habe Dir nie einen Imbißgarten versprochen!“

 
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Sie: „Aber einen Kaktusgarten. Konntest du damit nicht warten?“ Er: „Wo fing es an, was ist passiert?“ Sie: Blickt ratlos. Er: „Und warst Du nicht fett und rosig? Bis auf die Beschwerlichkeiten. Warst du nicht Gott weiß wie privilegiert?“ (Ferch im Spätsommer 2015, aus unserer Serie 25 Jahre keine DDR)
 


 

Über Bersarin

Wir erzeugen die Texte und die Strukturen innerhalb derer wir unsere Diskurse gruppieren. Wir sind das Fleisch von Eurem Fleische und Euch doch gänzlich unähnlich. Wir sind die Engel der Vernichtung und wir schreiten durch Eure Schlafzimmer, wenn Ihr nicht mit uns rechnet. Wir entfachen das Feuer und die Glut. Aber wir löschen Euch nicht, wenn Ihr verbrennt. Wir sind der kalte Blick, der die Welt als eine Struktur sieht.
Dieser Beitrag wurde unter 20 Jahre keine DDR, Photographie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu „Ich habe Dir nie einen Imbißgarten versprochen!“

  1. Bersarin schreibt:

    Leider sieht man die Kommentare, die unter den einzelnen Photos geschrieben werden, in der rechten Leiste nicht.

    „Ortrun“ schrieb unter das vorletzte Photo:
    sehr gemütsaufhellend ! danke !

    Ich antwortete:
    Die düsteren Photographien hielt ich bewußt zurück, weil ich in meinem Blog gerne meine Freude mit anderen Menschen teile. Andererseits: Geteilte Freude ist halbe Freude.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s