Die Tonspur zum Gallery Weekend

Und nicht nur dazu, sondern ebenso als Tonspur-Videoscherz auf Poststrukturalismus, Heideggerei und Szene-Sein: Das Da des Seins und „das fragmentierte Subjekt stellt sich physisch dar“. Tolle Band, witziger und treffender Text.

Heute beginnt, neben der revolutionären 1.-Mai-Demonstration um 18 Uhr nahe des grauslichen Görlitzer Parks und dem Tocotronic-Konzert im SO 36, wo man den Blogbetreiber wird antreffen können, (schweren Herzens wird er nach Kreuzberg fahren) in Berlin ebenso das Gallery Weekend. Zu empfehlen heute auch eine Vernissage in der Galerie Tanja Wagner mit Werken von Angelika J. Trojnarski.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.