Die Tonspur zu Gefahrengebiet und volkspolizeilicher Abriegelung der Ohlauer Straße

Anzustimmen ein Loblied auf unsere gute alte Berliner Volkspolizei, die es dieser Tage, wenn man den Verlautbarungen der GdP zuhört, schwer hat. Acht Tage lang einen Kiez abzuriegeln wie das Zonenrandgebiet wie weiland in der DDR ist sicherlich eine harte Arbeit. „Souverän ist, wer über den Ausnahmezustand bestimmt“, so sagte es die kompetente grüne Bezirksbürgermeisterin von Friedrichshain/Kreuzberg Monika Herrmann sehr richtig. Wer übrigens glaubt, Gefahrengebiet und Komplettabriegelungen seien nur Petitesse, der irrt: Das ist ein Vorspiel, um zu sehen, was künftig geht.

Unvergessen, großartig und Dank wie immer an: Georg Kreisler!

Wer jetzt nicht bei den GRÜNEN austritt, kann nur noch korrumpiert genannt werden.

Über Bersarin

Wir erzeugen die Texte und die Strukturen innerhalb derer wir unsere Diskurse gruppieren. Wir sind das Fleisch von Eurem Fleische und Euch doch gänzlich unähnlich. Wir sind die Engel der Vernichtung und wir schreiten durch Eure Schlafzimmer, wenn Ihr nicht mit uns rechnet. Wir entfachen das Feuer und die Glut. Aber wir löschen Euch nicht, wenn Ihr verbrennt. Wir sind der kalte Blick, der die Welt als eine Struktur sieht.
Dieser Beitrag wurde unter Gewaltdiskurse abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s