Die Grünen

„Stuttgart 21“ wird doch gebaut

Der von der grünen Landesregierung vehement kritisierte Umbau des Stuttgarter Bahnhofs kann nach einem Volksentscheid nun doch stattfinden. Ministerpräsident Winfried Kretschmann möchte den Bauprozeß allerdings „kritisch-konstruktiv“ begleiten. Politologen sehen darin einen Hinweis auf eine mögliche grüne Regierungsbeteiligung im Bund: So würden die Grünen mit einem schwarzen Bündnispartner den Atomausstieg 2014 zwar rückgängig machen, allerdings „mit Bauchschmerzen“. Die Vollüberwachung des Internets könnten sie dagegen nur „mit zwei zugedrückten Augen“ dulden. Die totale finanzpolitische Unterwerfung Europas durch Merkel würden die Grünen „mit kritischer Sympathie“ begegnen; die Annexion Griechenlands als 17. Bundesland behielte für viele aber „ein G’schmäckle“. Einem Atomschlag auf den Iran schließlich würden die Grünen nach langer Debatte „mit einem lachenden und einem weinenden Auge“ zustimmen.

Aus: Titanic Newsticker

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.