„Mach es nicht selbst …“

Wir zählen schon an, und nur noch wenige Tage sind es, die wir überbrücken müssen, bis die neue Platte von Tocotronic im schönen Karussell der Waren getauscht werden darf, sich auf den Markt begibt, nein: Erscheint. (Emanationen von Dir, schöne blonde Frau, klopfen an die Tür.) Und wie immer sind wir nicht nur voller Erwartungen und gespannt, sondern befinden uns auch in der vorauseilenden Euphorie. Deshalb schon einmal das Video zur Platte:

Allerdings: es ist hier der Text sehr viel besser als die Musik. Mein Lieblingsdarsteller in diesem Video ist das Hörnchen, welches früher einmal schwarz/orange-gestreift bei Obi arbeiten mußte, im Rahmen der gesellschaftlichen Ausdifferenzierung (untere Mittelschicht mit Hang zu oben) und sozialdemokratischer Bildungspolitik jedoch Aufstiegschancen erhielt und seine Schritte auf der Karriereleiter gut tätigte. Da sag einer was.

Ein Gedanke zu „„Mach es nicht selbst …“

  1. Pingback: Tocotronic: Kreative Selbstmobilisierung in die Zweiklassengesellschaft « Exportabel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.