60 Jahre BRD-Kunst

Ankündigung einer Ausstellung
im Martin Gropius Bau, Berlin

„In diesem Jahr feiert die Bundesrepublik Deutschland den sechzigsten Jahrestag des Inkrafttretens ihrer Verfassung. Anlässlich dieses Jubiläums zeigt der Martin-Gropius-Bau vom 1. Mai bis 14. Juni die Ausstellung Sechzig Jahre. Sechzig Werke.“

So heißt es im Eröffnungstext auf der Hompage zu dieser Ausstellung. Das klingt schön und beruhigend. Und da freut man sich sehr. Pro Jahr ein Bild, pro Jahr ein Künstler. Das Zentralorgan für kulturelle Kommunikation, Kunst und Kunstkritik, die Bild-Zeitung, gehört zu den Initiatoren und Förderern dieser privat organisierten Ausstellung. Auch RWE finanziert mit:

atomstrom-rwe_800
Und da möchte man doch gleich auch auf dieses schöne Logo verweisen. Weitere Erklärungen zu einem Versuch der Zensur von Satire durch RWE und die Werbeagentur Jung von Matt unter dem fadenscheinigen Vorwand des Urheberrechts [Wie war das noch mit der Freiheit von Kunst?] finden sich hier:
http://kritik-und-kunst.blog.de/2009/04/08/rwe-kunst-meinungsfreiheit-5910581/
und
http://www.ausgestrahlt.de/atom/rwe

Angela Merkel wird die Schau dann am 30.4. eröffnen.

Nein, es gibt keine Siegermentalität, zumal ja parallel zu dieser Ausstellung in dem nun zum Kulturforum umgestalteten „Palast der Republik“, der anlässlich des  Jubiläums „20 Jahre Mauerfall“ renoviert und saniert wurde, als Eröffnung des „Palastes“ eine vorzügliche Retrospektive über 40 Jahre Kunst in der DDR stattfindet.

 Das Beitrittsgebiet „ DDR“  kommt in der Ausstellung „Sechzig Jahre. Sechzig Werke“ dann erst ab den 90er Jahren vor. Eine Vorabkritik zu der Ausstellung findet sich  in der „Berliner Zeitung“ vom 17.4.2009.

Und eine Ausstellungskritik gibt es demnächst hier. 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.